Das bin ich

 

Reisen sind meine Leidenschaft. Die Kultur - mit dem Fahrrad durch Bangkok. Die Landschaft - mit dem Wohnmobil durch die USA. Die Kamera stets in der Hand oder um den Hals - um tolle Bilder einzufangen! In meinem Blog geht es weniger um die Menschen, mehr um Details, Landschaften, Architektur, Kultur. Ich freue mich, euch auf meinem Trip mitzunehmen und auch so Details zu berichten, wie z.B. wie lange wir wo waren. Wie lange ein Ausflug dauert. Wie lange eine Strecke dauert. Worauf man achten muss. Welche Klamotten nötig sind usw. usf. Ich recherchiere im Voraus unheimlich gerne, intensiv und viel und das möchte ich hier auch wieder geben.

 

Seit 2006 reise ich quasi selbstständig und unabhängig von meinen Eltern. Ich bin also schon mit 16 Jahren das erste mal mit meiner Freundin alleine weg gewesen und selbst da habe ich schon das Bedürfnis gehabt zu reisen - nicht an einem Standort zu bleiben. Entspannen kann ich mich am besten, wenn ich die Welt erkunde - nicht, wenn ich drei Wochen auf einer Liege in der Türkei mit All-inclusive-Bedienung und -Futter verbringe (wie schon erlebt...). Das war für mich der schlimmste Urlaub meines Lebens!

 

Seitdem habe ich mir vorgenommen: Nie wieder - weg vom Pauschaltourismus, hin zum Individualtourismus. Ich reise total gerne von Ort zu Ort in einem Land und nehme mir dabei ein Auto, Wohnmobil, Campervan oder einen Roller - je nachdem wo man gerade urlaubt. Und in der Regel buchen wir nichts vor, meist nur die erste Nacht und alles andere wird grob geplant (oder auch detailliert *hüstel*), aber spontan umgesetzt. Pläne sind bei uns nicht starr, sondern sehr flexibel und wandelbar. Dann heißt es auch: Die Natur zu Fuß erkunden - weg von den Menschen; rein in die Stadt, mitten in die Menschenmassen oder auch einfach mal am Strand einen halben Tag entspannen (länger klappt meistens nicht, dann werden wir schon wieder unruhig...).

 

Und auf diese Reisen möchte ich euch mit nehmen! Let´s go!